HeimatGlück unterwegs: Berge und glitzernde Seen

Fahrradfahren, Camping und Wandern im Sauerland

Sommer, Sonne, Sauerland: In der warmen Jahreszeit ist unsere Heimat Erholung und Natur pur. Ob im Urlaub oder auf Tagestouren, ob beim Wandern, Camping oder Fahrradfahren im Sauerland: Hier sind Sie draußen unterwegs, atmen die frische Luft und den Duft der Wiesen, lauschen dem Plätschern der Bäche oder schauen über glitzernde Seen. All das ist für uns HeimatGlück. In der Sommerfolge unserer Serie haben wir für Sie Tipps für Ihre Radwanderung, Ihren Radurlaub oder Ihre Radtour durch das Sauerland gesammelt.

Fahrradfahren im Sauerland ist nur etwas für richtig Sportliche? Stimmt nicht, sagt der begeisterte Radfahrer Hermann Hegener aus Meschede. Wir haben ihn gefragt, worauf es wirklich ankommt, wenn man die Region auf zwei Rädern kennenlernen möchte.

„Radtour durchs Sauerland? Einfach losfahren!“

„Ich bin alteingesessener Mescheder und fahre seit 1950 mit dem Rad durchs Sauerland. Schon als Zehnjähriger bin ich allein nach Paderborn geradelt, und zwar mit einem Fahrrad ohne Gangschaltung! Später war ich in ganz Deutschland und Europa unterwegs. Am liebsten fahre ich aber immer noch in meiner Heimat. Inzwischen kommen die meisten Gäste ja mit dem E-Bike zum Radwandern oder Fahrradfahren zwischen Winterberg, Schmallenberg und Meschede. Aber man kann sich genauso gut mit einem normalen Fahrrad oder Mountainbike auf den Weg machen. Das Wichtigste dabei ist: Etwas zu trinken einpacken und aufs Wetter achten. Dann einfach losfahren!

Mein Tourentipp: Die HenneseeSchleife des SauerlandRadrings. Dieser Radweg führt von Wenholthausen über Eslohe am Hennesee vorbei nach Meschede und wieder zurück nach Wenholthausen. Unterwegs erleben Sie alles, was das Sauerland ausmacht: Wunderschöne Ausblicke über die Berge, ins malerische Wennetal und natürlich auf den Hennesee, außerdem spannende Punkte wie das Maschinenmuseum in Eslohe oder die Himmelstreppe in Meschede. Die Strecke ist etwa 40 Kilometer lang und an einem Tag bequem zu schaffen.“ Hermann Hegener

Grillen, Sonne tanken, Wandern: Camping im Sauerland

Sie möchten länger als einen Tag im Sauerland Fahrrad fahren? Dann heißen wir Sie auf unserem Campingplatz nahe Arnsberg, Winterberg und Schmallenberg willkommen! Suchen Sie sich mit Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil ein Eckchen auf der Wiese hinter unserem Hotel-Restaurant Landgasthof Seemer und schalten Sie ein paar Tage lang ab. Neben „Seemer‘s Campingplatz im Grünen“ fließen die Wenne und der Mühlenbach, direkt an den Platz grenzt eine Weide. Sie wohnen hier also mitten in der Natur, genießen auf Wunsch aber auch den Komfort unseres Hotels. So können Sie zum Beispiel in unserem Restaurant frühstücken und sich frische Lebensmittel aus unserer Heimat schmecken lassen.

So gestärkt machen Sie sich auf den Weg zum Radfahren rund um Schmallenberg oder brechen zu Fuß auf. Von unserem Wohnwagenstellplatz ist es nicht weit zum Sauerland-Höhenflug. So kann aus dem Camping in Wenholthausen im Sauerland auch ein Wanderurlaub werden. Natürlich gibt es rund um unser Haus auch kleinere Strecken, die sich für eine kurze Wanderung oder eine Tageswanderung eignen.


Unser Streckentipp nahe unserem Campingplatz im Sauerland: Die Golddorf-Route Wenholthausen. Für diesen Rundweg brauchen Sie knapp drei Stunden, unterwegs warten sommerliche Ausblicke über die sanften Hügel des Hochsauerlandes.

Unsere Extras für Ihren Fahrradurlaub oder Ihre Radtour durchs Sauerland

Für Radfahrer bietet unser Hotel im Sauerland einen Rundum-Service an: Sie können Ihr Fahrrad in unserer abschließbaren Garage über Nacht kostenfrei sicher unterstellen und Ihre Kleidung und Ausrüstung in einem separaten Raum trocknen. Egal, ob Sie Rennrad fahren möchten, zum Tourenradfahren kommen oder mit dem Mountainbike nach Winterberg wollen: Wir kennen die Region und haben immer einen Streckentipp für Sie, vom SauerlandRadring über den Ruhrtalradweg bis zum Ruhr-Sieg-Radweg.

Wir stellen Ihnen Infomaterial zur Verfügung und leihen Ihnen bei Bedarf Werkzeug für kleinere Reparaturen. Sollte an Ihrem Fahrrad oder Mountainbike während Ihres Sauerland-Urlaubs einmal ein größerer Schaden entstehen, empfehlen wir Ihnen eine Werkstatt. Darüber hinaus bieten wir einen E-Bike-Verleih sowie eine kostenfreie Ladestation an. Dieser Service gilt natürlich auch für alle, die zu uns zum Camping nahe Winterberg und Schmallenberg kommen!

HeimatGlück in Serie: HeimatKüche im Landgasthof Seemer

Unser Hotel liegt mitten im Sauerland, mitten in der Natur. Jeden Tag sehen und spüren wir die Jahreszeiten und die vielen großen und kleinen Veränderungen in der Landschaft rund um unser Hotel-Restaurant Landgasthof Seemer in Wenholthausen. In der nächsten Folge unserer Serie erzählen wir Ihnen von unserer HeimatKüche und warum uns diese wichtig ist.

Alexandra Weißenfels-Seemer
Restaurant Landgasthof Seemer
EZ Komfort Nr. 17 EZ
Öffnungszeiten
freitags15 Uhr - 22 Uhr
sa & so11.30 Uhr - 22 Uhr
gekocht wird von 12 - 14 Uhr & 18 - 20 Uhr (Annahmeschluss)
sonntags/feiertags von 12 - 19 Uhr (Annahmeschluss)
Vesperkarteganztägig
Betriebsferien27.07. - 12.08.2020
Jetzt Tisch anfragen
Check-in Zeiten Hotel
Mo - Donach Absprache
Fr bis So 15:00 - 18:00 (oder nach Absprache)
Jetzt Zimmer anfragen
Parken inklusive
WLAN inklusive
Nichtraucher-Hotel
Garage für Biker

Anfahrt

Landgasthof Seemer
Südstraße 4
D-59889 Eslohe-Wenholthausen
(Sauerland)
Telefon: +49 2973 570
E-Mail: Jetzt schreiben

Schnellkontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.




Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. *

Damit es keine ungewollten Erinnerungsfotos gibt, finden Sie hier noch einen Hinweis auf permanente Blitzer :-)

Zertifizierungen

Kundenstimmen

„Der Landgasthof Seemer ist ein familiengeführtes Unternehmen mit außergewöhnlichem Wohlfühlfaktor. Man hat sich in jeder Hinsicht willkommen und aufgenommen gefühlt. Das trifft sowohl für Familie Seemer als auch für das nette und sehr freundliche Personal zu. Das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Gleiches gilt für das ausgezeichnete Abendessen.
Wir hatten ein schönes Zimmer mit gepflegtem Ambiente. Der Schlafkomfort war sehr gut. Auf die Sauberkeit im Zimmer und im Bad wurde äußerst penibel geachtet.
Die Lage des Hotels war prädestiniert für unsere Wandertouren.
Wir können dieses Hotel nur weiterempfehlen und werden auf jeden Fall wiederkommen.  “
- Rüdiger-
„Seit Jahren machen wir immer mal wieder einen Kurzurlaub bei Familie Seemer im Landgasthof. Es ist jedes Mal wie " nach Hause kommen ": die immer sehr herzliche Begrüßung, das so liebevoll hergerichtete Zimmer mit allem Komfort auch im Badbereich, das gute, vielfältige Frühstück und vor allem die so gute, abwechungsreiche heimische Küche. Und dazu immer ein frisches Veltins in dem herrlichen Biergarten, der auch für Kinder ein geschützter, freundlicher Spielplatz ist.
Es tut gut, hier zu sein, zur Ruhe zu kommen und sich zu erholen.
Ein schönes Geschenk an Freunde, gemeinsam im Landgasthof ein paar Urlaubstage zu verbringen. Ein herzliches Dankeschön an alle aus der Familie Seemer und dem ganzen Team, die das möglich machen...  “
- Ursula -
„Wir waren bereits zum zweiten Mal ein Wochenende im Landhotel Seemer und es war wieder perfekt: Die Zimmer einschließlich Badezimmer sind frisch renoviert und klug geplant, die Inhaberfamilie und Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent. Jeder Wunsch wird zeitnah ausgeführt, nichts vergessen und immer ist Zeit für in kleines Gespräch. Zum sehr guten Frühstück werden selbstverständlich sämtliche Kaffeespezialitäten angeboten. Das Essen ist sehr geschmackvoll. Ländliche Küche at its best. und und und!
Wir kommen gerne wieder!“
- Gabriele-